15. Januar 2016

Kick off

 

Nach dem Freitagstraining haben wir uns getroffen und das weitere Vorgehen besprochen.

Dienstag und Freitag normales Training.

Mittwoch ca. 1 - 2 Stunden Krafttraining im BIZ beim Kraftsportverein Worms.

Freitags nach dem Training auch.

Sonntags Training ca. 2 h speziell für die Vorbereitung.

 

24. Januar 2016

Jahresauftaktveranstaltung in Frankfurt

Training bei Efthimios Karamitsos

Jahresauftakt

 

 

03. Februar 2016

 

Erstes Training im BIZ

 

Die folgenden Geräte gehören zum Grundtraining:

1 Crosstrainer

Aufwärmen auf dem Crosstrainer Einstellung Fahrrad Stufe 8 nach 5 Minuten Stufe 9.

Die Geschwindigkeit bei ca 65 halten.

 

Danach gehts weiter mit Antagonistentraining.

Vorgabe für alle Geräte je 3 Sätze mit 15 Wiederholungen.

BizepsÜbung 1

Hier greiffe ich am senkrechten Griffteil.

Gewicht 25 kg

Nach jedem Satz wird der Gegenspieler trainiert.

Übung 2

Das sind sehr tiefe Liegestützen an der Hantelbank mit abwechselnd li-re Bein vom Boden anheben.

 

20160302 185826 Übung 3

Hier wird gezogen. Die Arme voll strecken und dann nach unten ziehen.

Gewicht 25 kg

Der Gegenspieler wird mit einer Hantelscheibe trainiert. Übung 4

In ZK stehen und auf der jaku Seite die Scheibe über den Kopf drücken und

auf der anderen Seite wieder absenken. Hierbei die Stellung wechseln.

Die Bewegung muß fließend sein.

Gewicht 10 kg.

20160302 185818 Übung 5

Das Gerät für den Rücken, ziehen in Zenkutsu dachi mit nach Hinten überstreckten Armen.

Zug nach vorne über die Seite des hinteren Beines.

Gewicht 1 Scheibe.

 

Gegenspieler ist das Gerät für das Bauchtraining:

Bauchmuskel Übung 6

Gewicht: 10 kg

 

Und zum Schluss die Beine

 

Beine

Hier ist die linke für Mae Geri also Gewicht drücken. Übung 7

30 kg sind hier gefragt.

Das rechte ist der Part mit dem Zurückziehen. Übung 8

Hier schaffe ich 35 kg.

 

24. Februar 2016

 

Habe meine Gewichte an den Geräten erhöht.

Ü1 von 25 auf 30 kg

Ü2 blieb gleich

Ü3 auf 30 kg

Ü4 , 5 , 6 , 7 , 8 blieben gleich

 

02. März 2016

Mit Christoph neue zusätzliche Übungen abgesprochen.

stemmen Übung 9

Es darf gestemmt werden. Hantelstange 12,5 und jeweils 5 kg links und rechts.

Außerdem wird gleichzeitig noch was für - oder gegen - den Bauch getan (angewinkelte Beine).

 

Ziehen Übung 10

 

Die Stange ganz eng greifen und bis unters Kinn ziehen.

Gewicht 17,5 kg.

Diese beiden Übungen aber nur 2 Durchgänge nicht 3.

 

10. März 2016

 

Nochmals die Gewichte etwas erhöht.

Ü 1 - 35 kg Ü2 - tiefere Liegestützen

Ü 3 - 35 kg Ü4 - 15 kg

Ü 5 - gleich 1 Scheibe Ü 6 - 15 kg

Ü 7 und 8 - 35 kg

Ü 9 und 10 unverändert

 

20. März 2016

Hanbo-Bo-Lehrgang in Nierstein

SVGA Nierstein 20 03 2016

Dieser Lehrgang brachte neue Erkenntnisse über Stockkatas (Han-Bo-Nidan und eine mit Bo).

 

 

23. März 2016

 

KSV Training:

Übung 7 und 8 Beinübungen Gewicht auf 40 kg erhöht.

Training mit Christoph und Andreas.

 

26. März 2016

Spinningtraining mal anders.

Trainingsgerät Fahrrad mit Anhänger (Beladung zu pflanzende Bäume und Werkzeug, auf dem Rückweg die Fräse).

Entfernung ca. 5 km

 

01. April 2016

 

Wunderbares und sehr anstrengendes Treppentraining mit Christoph an der Wormser Reinbrücke.

 

03. April 2016

 

Mit dem Rad in den Wald Bärlauch sammeln wieder zurück.

Strecke ca. 30 km

 

07. Mai 2016

Lehrgang mit Markus und Christoph im Dojo

 

09.  bis 20. Mai 2016

Irland

ab 24. wieder im Training

Wie gewohnt Dienstag, Freitag im Dojo, Mittwoch im KSV

01. Mai 2016

neues Programm im KSV

 

Bei Übung 1 ist man im Liegestütz und geht mit dem rechten Bein unter dem Körper durch (90°) dann mit dem linken. Den linken Arm nach hinten und abstützen (siehe Bild 2).

Dann mit dem linken Bein unter dem Körper durch dann mit dem rechten errgibt wieder Liegestütz. Danach von vorn bis man wieder in der Ausgangsstellung ist.

Die Bewegung war 360° im Uhrzeigersinn. Jetzt das gleiche entgengen des Uhrzeigersinns, bis man wieder in der Ausgangstellung ist.

Dann hat man es 1 mal geschafft.

Insgesamt 20 Wiederholungen

 

Uebung 1 1Uebung 1 2

Bild 1                                                                                                                           Bild 4

Uebung 1 3Uebung 1 4

  Bild 2                                                                                                                        Bild 3

Übung 2

Mit beiden Füssen vollflächig auf den Kasten springen.

Abwechselnd mit links bzw. rechts vom Kasten steigen.

20 Wiederholungen

Sprung

Übung 3

Mae Geri mit Schritt auf die Stufe.

Vor der Brust ein Gewicht halten. (5 kg ab dem 8.05.2016 10 kg)

20 Wiederholungen je Seite

Mae Geri 2Mae Geri

Übung 4

Für Yoko Geri seitliches Hochschwingen wie bei Mae Geri-bildern nur seitlich. Darauf achten, dass die Ferse höher ist als der Fußballen.

Übung abwechselnd 20 mal je Seite.

 

Übung 5

Auf dem Beinspreitzer sitzen und die Beine soweit wie möglich auseinaderdrücken.

20 Wiederholungen

Gewicht 30 kg, ab dem 08.05.2016 45 kg. Es soll ab dem 16. mal sehr schwer werden, falls nicht Gewicht erhöhen

Beinspreitzer

Übung 6

Yoko Geri über ein Hinderniss

Bein strecken wie auf dem Bild, Bein anziehen ohne das Hinderniss zu berühren oder abzusetzen

20 Wiederholungen je Seite

Yoko Geri

 

Übung 7

Beinpresse:

Sitz so nah wie möglich an die Presse (Beine angezogen).

Beine strecken - jedoch nicht wie im Bild rechts komplett sondern Knie leicht gebeugt.

Gewicht entsprechend wählen, dass ab 16. Mal schwer wird.

20 Wiederholungen

Gewicht 4 ab 08.05.2016 5

 

Beinpresse 1Beinpresse 2

Übung 8

Bein langsam durchschwingen bis Bauchhöhe, danach langsam bis parallel zum anderen Bein. NICHT absetzen. Ferse zum Gesäß bringen.

20 Wiederholungen je Seite.

 

 

 

Durchschwingen

Übung 9

Kniebeuge bis ganz unten. Beine hüftbreit.

20 Wiederholungen.

Kniebeuge

Übung 1 bis 9 stellen1 Durchlauf dar.

Es werden 3 Durchläufe gemacht - danach ist die Erfolgsüberprüfung.

 

Soviele Mae Geri's wie möglich innerhalt von 15 Sekunden.

Links 17, rechts 18

am 08.05.2016 beide Seiten 19.

Das Ziel 30 ist noch in weiter Ferne.

 

 

18. Juli bis 28. August 2016

Ferienprogramm:

Normales Training ist wegen geschlossener Halle nicht möglich, deshalb jeden Donnerstag in Lorsch bei Andreas (19:30 bis 21:00 Uhr).

Sonntagstraining wie gehabt.

Training im KSV findet statt Mittwochs jeweils am Montag statt.

Die Übungen habe ich um 2 erweitert um meinen schwachen Trizeps etwas zu fördern.

Trizeps

Übung ist 15 Dipps mit jeweils ca. 1/2 Körpergewicht und anschließend

              15 mal Ziehen für den Rücken.

Diese Übung jeweils nach dem Beindrücken.

 

4. bis 7. August

4. KVBW in Langenau.

An folgenden Trainingseinheiten habe ich teilgenommen.

 

Tag                            Trainer          Einheit

4.8. 14:00 bis 15.15    Nishimura       Kumite

4.8. 15:30 bis 16:45    Campari         Enpi

4.8. 17:00 bis 18:00    Mohr              Kumite + SV

5.8. 09:00 bis 10:15    Campari         Kanku Dai

5.8. 10:30 bis 11:45    Ch. Heinirich   Tekki 1

5.8. 10:30 bis 11:45    Cakir              Pratzentraining

5.8. 15:30 bis 16:45    Ch. Heinrich    Jion

5.8. 17:00 bis 18:15    Nishimura       Kumite

6.8. 09:00 bis 10:15    Campari         Nijushiho

6.8. 10:30 bis 11:45   Schleicher/      Prüf. Pr. 1-2.

                                Mittenzwey      Dan SOK

6.8. 12:00 bis 13:15   Bürkle             Partnerübungen

6.8. 14:00 bis 15:15   Mohr               Prüf. Pr. 1-3. Dan Shot

6.8. 15:30 bis 16:45   Sato               Jitte

7.8. 09:00 bis 10:15   Ch. Heinrich    Chinte

7.8. 10:30 bis 11:45   Nishimura       Kumite

 

7.8.  ab 13:00 Uhr      Prüfung Dan zugesehen

 

 Langenau

Langenau T Shirt